Wie verwende ich Whiskys?

Bela Geissler

"Das Problem ist, dass man sie benutzt und schätzt. Das Problem ist, dass sie oft nicht sehr gut sind. Und das liegt daran, dass Whiskies nicht mit besseren Whiskeys konkurrieren können.... Sie sind normalerweise billig, aber sie sind nicht wirklich "besser" als Whiskeys, die man in Supermärkten oder in einem Lebensmittelgeschäft vorfindet.... Nun, was ist das Problem?.. Sogar ist Skót Whisky einen Test wert. . Folglich ist es offensichtlich besser als Motivtorte Whisky. . Nun, in der Welt des Whiskys kann man nicht einfach einige der Whiskies kaufen, die man haben will... Es gibt keine gute Flasche Whiskey.. Das unterscheidet dieses Produkt von Produkten wie Einzelfassabfüllung Whisky. ...

"Ich habe viele Jahre in der Whiskyindustrie verbracht, und habe viel Erfahrung in diesem Bereich, ich habe viele tolle Erinnerungen, aber eines meiner besten Erinnerungen ist in den frühen 80er Jahren. Ich war Junior-Bibliothekarin in der Kölner Bibliothek und ich arbeitete in der Abteilung über die Geschichte des Whiskys. Ich erinnere mich an das erste Mal, als ich einen guten Whisky sah.

"Wenn Sie ein begrenztes Budget haben, aber nicht die Zeit, einen erstklassigen Whisky zu kaufen, probieren Sie einige Whiskys, die Ihnen gefallen: einige von den Altmodischen, einige von den selteneren und selteneren, einige von den kleinen Produzenten.

"Benutzen Sie sie nicht", habe ich aus meiner Zeit in der Whiskyindustrie gelernt, dass Sie ein Buch nicht nach seinem Umschlag beurteilen können und Sie kein Experte sein müssen, um einen Whisky zu kaufen, denn es ist eine sehr subjektive Entscheidung, und der Whisky, den Sie wählen, wird Ihnen viel über Ihren Geschmack verraten, vielleicht besser als Whisky von jemand anderem oder schlechter.